Organisation


Mit viel Engagement und Herzblut, helfen wir wo wir Leid entdecken und helfen dort wo andere wegschauen.

Was wir tun


Wir retten Leben

 

Unser Verein, Schutzbedürftige Hunde, kämpft leidenschaftlich für Hunde, die unsere Hilfe dringend benötigen, aus verschiedenen Gründen. Leider fehlt es vielen dieser Tiere an einem generellen Lebensschutz. Tierbesitzer dürfen ihre Hunde ohne triftigen Grund einschläfern, was oft aus finanziellen Gründen oder Desinteresse geschieht, meist im Verborgenen.

Wir setzen uns aktiv für diese Tiere ein. Mit kurzfristiger, kostenfreier Aufnahme handeln wir schnell und nehmen Hunde auf. Zudem bieten wir dem Veterinäramt Notplätze für beschlagnahmte Tiere an, um ihre Einschläferung zu verhindern. Dank vielfältiger Vermittlungskanäle, darunter "Tierisch" von TeleM1, ermöglichen wir eine rasche Vermittlung.

Das 5-Sterne-Tierhotel gewährleistet Notplätze für kompetente Betreuung.

Wir sind auch für Privatpersonen da, die aus verschiedenen Gründen ihre Hunde abgeben müssen. In solchen Momenten unterstützen wir umfassend und bieten Rat und Hilfe an.

Ihre Spende rettet Leben!

Wir setzen uns mit höchster Hingabe für das Wohlergehen der Tiere ein und ermöglichen:

Die Bereitstellung mehrerer exklusiver Notfallplätze.

Die Organisation umfassender medizinischer Untersuchungen.

Die finanzielle Unterstützung für notwendige medizinische Behandlungen.

Eine rasche und effiziente Vermittlung unter Berücksichtigung zeitgemäßer Anforderungen an die neuen Tierhalter.

Liebevolle Betreuung während der sensiblen Übergangszeit.

Die Förderung von Grundgehorsam und den Aufbau von Vertrauen zu Menschen.

Aufklärung über die weitreichenden Auswirkungen und Folgen des Tierimports.

Gezielte Unterstützung unserer internationalen Partner.

Unsere Ziele


Unsere Vision


Unsere Vision geht über die bloße Gründung eines Tierschutzvereins hinaus – wir streben nach einem Verein, der nicht nur besteht, sondern auch tragfähig und handlungsfähig ist. Im Jahr 2019 wurde dieser Verein nach gründlicher Vorbereitung ins Leben gerufen. Der Vorstand, bestehend aus den drei Gründungsmitgliedern Piet Umiker, Petra Scheidegger und Christian Brand, steht an vorderster Front. Gemeinsam mit engagierten ehrenamtlichen Helfern setzen wir uns leidenschaftlich für das Überleben von Findel- und Verzichtshunden ein. Unsere Ziele sind klar, und Ihre Unterstützung macht den Unterschied für diese bedürftigen Tiere.

 

Unsere Mission


Unsere Mission basiert darauf, eine drängende Herausforderung im Schweizer Tierheimwesen anzugehen, die nicht nur offensichtlich, sondern auch von weitreichenden Folgen geprägt ist. Es geht um den Platzmangel in Schweizer Tierheimen, der durch den massiven Import von Tieren aus dem Ausland in naher Zukunft zu einem noch drängenderen Problem werden wird. Viele Augen verschließen sich vor dieser Realität, doch unser Verein richtet den Blick darauf und setzt sich entschlossen für die Lösung dieses Problems ein. Dabei geht es uns nicht nur um die schnelle Vermittlung der Tiere; wir streben auch danach, das Bewusstsein der Bevölkerung für diese Thematik zu schärfen. Es ist an der Zeit, die ersten Weichen für einen zeitgemäßen Tierschutz zu stellen.


Unser Team

 

Piet Umiker

Vereinsgründer

Präsident


Petra Scheidegger

Vorstandsmitglied

Tierschutz und Personal


Michael Kottler

Aktuar

Finanzen und Logistik


Lorena Graber

Leitung Tierpfleger/innen


Shanna

Tierpflegerin


Lisa

Tierpflegerin


Sarina

Tierpflegerin


Joy

Tierpflegerin


Sandra

Telefonmitarbeiterin


Milan

Webdesign



JETZT SPENDEN